«

»

Sanierung vom Dach

Dachsanierung – Wann ist sie notwendig

Wer Altbaubesitzer ist, ist gezwungen an Investitionen zu denken! Besitzt man ein altes Haus, dann entsteht später die Frage zur Sanierung des Daches. Ab wann ist die Sanierung der Dachkonstruktion notwendig? Diese essentielle Frage werden wir Ihnen nun beantworten.

Dachsanierung-wann muss es sein?

asbestic-tile-791786_640Sollte die Sanierung des Daches nötig sein, macht sich diese bei den Hausinhabern bemerkbar. Neben den zusehenden Anzeichen, die ein Dach aufweisen kann, können noch Schäden vorhanden sein die nur ein Fachmann erkennt. Sichtbare Dachmängel sind erkennbar durch heruntergefallene oder verrutschte Ziegel. Ein neuer Schädigungshinweis könnten undichte Bereiche unter der Dachkonstruktion sein. Auch der massive Schimmelbefall unterhalb des Daches, auf dem Dachboden stellt ein Anzeichen dar.

Sollte der Boden ohne weitere Hindernisse Sicht auf die Konstruktion im Dach geben, können Sie dort sehen ob sich Risse gebildet haben. Sollten Ihnen die Sicht auf die Konstruktion versperrt sein, kann Ihnen eine Dachdecker weiterhelfen. Das Dachbaujahr sollte ebenfalls kontrolliert werden. Ein Dach kann nach 15-20 Jahren durchaus Schäden aufweisen,welche dann eine Dachsanierung auf den Plan rufen. Die Dachkonstruktion kann diese Daten durchaus beeinflussen.

Sollten Sie ein altes Ziegeldach besitzten, welches mit einer starken Konstruktion versehen ist kann bei perfekt benitzten Werkstoffen gute 50 Jahre halten.

Warten kann gefährlich sein

Eine Sanierung des Daches muss nicht plötzlich kommen, denn sie kann umgangen werden. Jedoch nur, wenn die Kontrolle in richtigen Abständen erfolgt. Es ist also bedeutsam das Dach und seine Konstruktion einmal im Jahr zu prüfen. Das Herauszögern der Dachsanierung sollte nicht in in die Überlegungen eingeschlossen werden, schnell bilden sich Schäden, die nicht mehr reparabel sind.

Sobald sich Feuchtigkeit durch das defekte Dach im Inneren des Hauses befindet, besteht die Gefahr der Schimmelbildung.Schimmel und nasse Stellen sowie eine verzögerte Dachsanierung bringen Gefahren mit sich. Warten Sie also nicht zu lange und beginnen Sie die Dachsanierung rechtzeitig. Sollten Schäden vorhanden sein, die rechtzeitig behoben werden, können Sie eine Dachsanierung verschieben, aber nicht aufheben.

Sparen Sie mit der Dachsnaierung Heizkosten

Haben Sie einen Altbau gekauft, dann ist eine Dachsanierung zu überlegen. Sehr alte Gebäude besitzen häufig keine Dachdämmung, was was die Heizkösten in die Höhe treibt. Fachmänner raten zu einer Sanierung. Um zu wissen in wieweit eine Dachsanierung ein Loch in den Geldbeutel reizt sollten Sie ein Fachunternehmen um einen Kostenvoranschlag bitten.

Der Fachmann sagt Ihnen bei einem Beratungsgespräch, ob die Sanierung sinnvoll ist oder ob das Dach noch eine Weile Schutz bieten kann.